Das war unser letztes Gespräch.

Es sei denn, wir können unser Spendenziel noch erreichen. Wenn Ihnen unsere Gespräche gefallen, helfen Sie uns bitte mit einer kleinen Spende.

Jetzt spenden
Kopf um Krone ist ein ehrenamtliches Projekt, das sich ausschließlich durch Spenden unserer treuen LeserInnen finanziert.
Gespräch N° |

Christian Kern: „Die Zweite Republik ist tot, weil Sebastian Kurz sie zerstört hat”

„“

Das Gespräch führte Bernhard Ibl und erschien am 08.03.2018, fotografiert hat .

„Realisten oder Verräter? – Die Zukunft der Sozialdemokratie“ von Günther Nenning. Dieses Buch soll dem jungen Christian Kern den Weg in die Sozialdemokratie geebnet haben. Mittlerweile ist er ein Stück weit älter und die Sozialdemokratie scheint viel vom Glanz früherer Tage eingebüßt zu haben. Europaweit muss sie zurzeit eine Wahlniederlage nach der anderen hinnehmen und scheint sich dabei selbst an zwei scheinbar unvereinbaren Fronten aufzureiben – Pragmatismus oder Idealismus? Welcher Flügel wird obsiegen und die Sozialdemokratie wieder zukunftsfit machen? Im Gespräch mit Muamer Bećirović spricht Altbundeskanzler und SPÖ-Chef Christian Kern über Sebastian Kurz‘ Zerstörungswut, was er sich von der neuen schwarz-blauen Bundesregierung wünscht und welche Bedeutung „Pinky und der Brain“ auf dem Weg zur Macht haben.